ACC - Apfelstädter Carneval Club e.V.  |  
|  





-- " Das war Sie wieder die närrische Zeit, der ACC bedankt sich für eine tolle 50. Session, bis zum nächsten Jahr! - Helau " --

Unbenanntes Dokument

Datenschutz

 

Apfelstädter Carneval Club
Datenschutzerklärung

 

Der Apfelstädter Carneval Club ist verantwortliche Stelle im Sinne des Datenschutzrechts. Die Kontaktdaten der Verantwortlichen lauten:

Apfelstädter Carneval Club
1. Vorsitzender: Werner Holbein
2. Vorsitzende: Eileen Thormeyer
Wachsenburgweg 4
99192 Nesse-Apfelstädt/ OT Neudietendorf

E-Mail: acc-apfelstaedt@web.de
Tel.: 036202/90277
(weiterer Ansprechpartner: Michael Müller – Verantwortlicher für die Gestaltung der Internetseite)

1. Personenbezogene Daten:
Der Apfelstädter Carneval Club verarbeitet personenbezogene Daten ausschließlich auf Grundlage der EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Thüringer Datenschutzgesetzes i.d.j.g.F. und der Vereinssatzung.
Das Verarbeiten von Daten umfasst jeden mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführten Vorgang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung
Der Apfelstädter Carneval Club beschränkt die Verarbeitung personenbezogener Daten auf ein Minimum, das notwendig ist zur Aufnahme von Mitgliedern, der Anbahnung oder zur Abwicklung von Geschäftsbeziehungen mit Partnern oder zur Durchführung von gewünschten Dienstleistungen auf der Grundlage der Satzung.
Der Apfelstädter Carneval Club verarbeitet personenbezogene Daten darüber hinaus nur im Falle eines datenschutzrechtlichen Erlaubnistatbestandes, einer gesetzlichen Verpflichtung oder auf Grundlage einer ausdrücklichen freiwilligen Einwilligung.

2. Zweck der Verarbeitung und Rechtsgrundlage
Der Schutz Ihrer persönlichen Daten hat für den Apfelstädter Carneval Club einen hohen Stellenwert. Der Apfelstädter Carneval Club unterliegt als eingetragene Körperschaft den Vorschriften der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO), spezialgesetzlicher Regelungen und dem Landesdatenschutzgesetz Thüringen. Es ist uns wichtig und verpflichtend, Sie darüber zu informieren, welche persönlichen Daten wir verarbeiten und zu welchen Zwecken.
Gemäß der Satzung des Apfelstädter Carneval Clubs werden Daten für nachfolgende Zwecke verarbeitet:
- Begründung einer Mitgliedschaft im Apfelstädter Carneval Club,
- Begründung eines Vertragsverhältnisses.
Die Daten, die wir verarbeiten, dienen ausschließlich zur Erbringung unserer freiwilligen und/oder vertraglich vereinbarten Leistungen im Rahmen der Erfüllung unseres Vereinszwecks. Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten daher, soweit sie für die Begründung und Abwicklung eines Mitglieder- oder Vertragsverhältnisses sowie zu Abrechnungszwecken erforderlich sind. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO. 
Darüber hinaus verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrung unserer berechtigten Vereinsinteressen, sofern nicht Ihre Interessen oder Grundrechte und Grundfreiheiten überwiegen. Die Rechtsgrundlage hierfür ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

3. Verarbeitung notwendiger Daten für die Erfüllung des Satzungszwecks -
Übersicht über Kategorien und Herkunft personenbezogener Daten Wir verarbeiten im Zusammenhang mit der Begründung einer Mitgliedschaft oder Vertragsverhältnisses folgende Kategorien von Daten:

  •   Mitgliedsdaten zur Begründung der Mitgliedschaft im Verein
  •   Firmendaten zur Begründung eines Vertragsverhältnisses zur Erfüllung des Vereinszwecks,
  •   Analoges und digitales Foto- und Videomaterial über das Vereinsleben und die Erfüllung des Vereinszwecks,
  •   Weiterführende Daten für freiwillige und/oder notwendige Versicherungsleistungen,
  •   Zusammenarbeit mit dem jeweiligen Dachverband,
  •   Gesetzlich notwendige Zusammenarbeit mit Behörden und Ämtern.

    Diese Informationen speichern wir ab, damit wir die Erfüllung unseres Vereinszwecks ausüben können und gesetzlichen Pflichten nachkommen können.
    Unter Nutzungsdaten versteht man alle Informationen, die bei der Erfüllung des Vereinszwecks erforderlich sind.
    Verkehrsdaten nach § 96 Telemediengesetz (TMG) sind Informationen, die bei der Nutzung des E-Mail-Kontakts oder Webaufrufs anfallen, z. B. Datum und Uhrzeit des Zugriffes bzw. der Zustellung oder die IP-Adresse des Gerätes. 

    3.1 Mitgliedschaft:

    Volljährig:
    Familienname Vorname Geburtsdatum Anschrift
    Telefonnummer      
    Für die Einzugsermächtigung per SEPA-Lastschrift:
    Name des Kontoinhabers IBAN BIC

     

    Minderjährig:
    Familienname Vorname Geburtsdatum Anschrift
           
    Gesetzliche Vertreter:
    Name der Mutter: Name des Vaters: Telefonnummer Anschrift (wenn abweichend)
           
    Für die Einzugsermächtigung per SEPA-Lastschrift:
    Name des Kontoinhabers IBAN BIC  

    Für interne Verwaltungszwecke werden folgende weitere Daten gespeichert:

    Beginn der Mitgliedschaft Höhe des Mitgliedsbeitrags Funktionen im Verein
    Datensperrkennzeichen Erfolgte Zahlung des Mitgliedsbeitrags  

     

    3.2 Geschäftsbeziehungen zur Anbahnung und Durchführung von Verträgen verarbeiten wir auf der Grundlage von Artikel 6 Abs. 1 lit. b DSGVO folgende Daten:

    Firmenname Firmenanschrift (notwendige Kontaktdaten: Telefonnummer, Faxnummer, E-Mailadresse) Name, Vorname des Ansprechpartners
    Kontaktdaten (Telefon, Fax, E-Mail) ggf. Steuernummer Zuständiges Finanzamt
    Bankverbindung (IBAN, BIC, Verwendungszweck)    

    Bei Teilnehmern von Veranstaltungen (z.B. Referenten) zusätzlich:

    Teilnahmezeitraum/ -datum/ -zeit    

     

    3.3 Geschäftsbeziehungen auf der Grundlage von Honorarverträgen:

    Name, Vorname des Honorarnehmers Anschrift (notwendige Kontaktdaten: Telefonnummer, Faxnummer, E-Mailadresse) Zuständiges Finanzamt Vereinbarter Stundensatz
    Name des Kontoinhabers IBAN BIC  


    3.4 Spenden:

    Für die Ausstellung von Spendenbescheinigungen:
    Name des Zuwendenden Anschrift des Zuwenden Betrag der Zuwendung
    (in Zahl und Wort)
    Tag der Zuwendung
    Entscheidung über den Verzicht auf Erstattung Angabe der Zuwendung Angabe zum Mitgliedsbeitrag  


    Zweck der Speicherung dieser Daten ist die Erfüllung des satzungsmäßigen Zwecks oder die Datenübermittlung die sich aus Rechtsgrundlagen anderer Gesetze ergibt (z.B. Datenübertragung zum Finanzamt).

    Ihre Daten, die in den oben genannten Datenverarbeitungsrubriken gespeichert wurden, werden nicht an Dritte, auch nicht an einen Dachverband ohne Ihre schriftliche freiwillige Einwilligung herausgegeben.

    Darüber hinaus hat der Apfelstädter Carneval Club folgende weitere Aufgaben zur Erfüllung des Satzungszwecks:

    Stellungnahmen Öffentliche Information über die Vereinsarbeit Darstellung des Vereinslebens in Schrift und Bild
    Ausstellen von Spendenbescheinigungen (Geld- und Sachspenden) Veröffentlichung des Rechenschaftsberichtes und der Vereinsarbeit in der Mitgliederversammlung Werbung auf der Grundlage der Satzung und zum Erfüllen des Satzungsmäßigen Zwecks
    Beantragungen und Nachweise im Umgang mit Fördermitteln und -bescheiden (z.B. Sachberichte, Ein- und Ausgabenachweise)    

     

    Weiterhin pflegt der Apfelstädter Carneval Club die ausdrückliche Zusammenarbeit mit der Gemeindeverwaltung Nesse-Apfelstädt, Vereinen in der Landgemeinde Nesse-Apfelstädt und befreundeten Faschingsvereinen aus den Region.
    Als anerkannter steuerrechtlicher Zweck ist das die „Förderung des traditionellen Brauchtums einschließlich des Karnevals, der Fastnacht und des Faschings“.
    Um Bedarfe im Rahmen unserer Vereinsarbeit zu erfüllen und diese mit dem satzungsmäßigen Zweck abzugleichen, können zusätzliche Daten benötigt werden. Solche zusätzlichen Daten werden z.B. bei Teilnahme an Trainingskursen, Bestellung besonderer Materialen und Ausrüstungen oder die Teilnahme an Schulungen anfallen.
    Die Verarbeitung solcher zusätzlicher Daten beruht auf einer Einwilligung. Diese ist grundsätzlich freiwillig und die Datenverarbeitung ausschließlich für den benannten Zweck bestimmt. Wurde der Zweck erfüllt, werden diese zusätzlichen Daten umgehend gelöscht.

    4. Datenverarbeitung zur Dokumentation des Vereinslebens - Öffentlichkeitsarbeit:
    Jeder Verein lebt von seinen Mitgliedern und vom guten Verhältnis mit seinen Partnern (z.B. Gästen).
    Neben dem Recht auf Schutz personenbezogener Daten (z.B. das "Recht am eigenen Bild" auf der Grundlage der §§22 und 23 - Kunsturheberrecht) steht auch das berechtigte Interesse des Apfelstädter Carneval Clubs, seine Tätigkeiten zu dokumentieren. Diese Dokumentationen sollen auch der Mitglieder- und Nachwuchsgewinnung dienen.
    Es ist für eine gute und nachvollziehbare Vereinstätigkeit wichtig, zu bestimmten Veranstaltungen und Ereignissen Dokumentationen zu erstellen. Nur so kann in besonderem Maße das vielfältige Vereinsleben der breiten Öffentlichkeit nachvollziehbar zugänglich gemacht werden.
    Zu solchen Dokumentationen nach außen gehören z.B. der Internetauftritt des Apfelstädter Carneval Clubs, ein Jahrbuch oder zu besonderen Anlässen eine Fotodokumentation.
    Wir verarbeiten während der durch den Apfelstädter Carneval Club organisierten und durchgeführten Veranstaltungen Daten z.B. in Bild und Ton.
    Bei der Datenverarbeitung während der Veranstaltungen des Apfelstädter Carneval Clubs mit Publikum treffen sich unausweichlich die Privatsphäre des Betroffenen mit seiner Sozialsphäre während einer Vereinsveranstaltung.
    Bei Interessenskonflikten bitten wir den Betroffenen, sich umgehend an die angegebene Kontaktadresse zu wenden.
    Im Rahmen von Veranstaltungen werden von Seiten/ durch Auftrag des Vereins Aufnahmen für die Öffentlichkeitsarbeit angefertigt.
    Sie sollen ausschließlich der Dokumentation der Vereinsarbeit dienen. Sollten Sie sich in Ihrer Privatsphäre ungünstig berührt sehen, setzen Sie sich bitte umgehend mit dem Vorstand (s. o.g. Kontaktdaten) in Verbindung. Wir werden uns Ihres Problems schnellstmöglich annehmen und eine Interessensabwägung vornehmen und Sie über die Entscheidung in Kenntnis setzen.

    5. Arbeit im Ehrenamt, Ehrenmitgliedschaft:
    Bei ehrenamtlich im Apfelstädter Carneval Club tätigen Personen und bei Ehrenmitgliedschaft erfolgt eine Verarbeitung der für diesen Zweck auf der Grundlage der Erfüllung des satzungsmäßigen Zwecks des Vereins notwendigen Daten.
    Diese über das Mindestmaß an notwendigen Daten bedürfen dann einer freiwilligen Einwilligung des Betroffenen.
    Verarbeitet werden:

    Name Vorname Anschrift
    Kontaktdaten (Telefon, Fax, E-Mail)    

     

    6. Welche Daten werden bei Aufforderung übermittelt?
    Grundsätzlich erhalten diejenigen Behörden Zugriff auf Ihre Daten, die diese zur Erfüllung ihrer gesetzlichen Pflichten auf der Grundlage einer ausgewiesenen Rechtsgrundlage brauchen.
    Auch von uns eingesetzte Dienstleister und Erfüllungsgehilfen können zu diesen Zwecke Daten erhalten, wenn diese die Vertraulichkeit und unsere datenschutzrechtlichen Weisungen (z.B. in Form eine Honorarvertrages oder Auftragsverarbeitungsvereinbarung) wahren. Hinsichtlich der Übermittlung von Daten ist zudem zu unterscheiden zwischen öffentlichen und nicht-öffentlichen Stellen.

    öffentliche Stellen:
    Zur Wahrung berechtigter Interessen von Dritten, zur Verfolgung von Straftaten oder zur Abwehr von Gefahren für die staatliche und öffentliche Sicherheit sind wir gesetzlich verpflichtet, die personenbezogenen Daten auf schriftliche Aufforderung an befugte Stellen zu übermitteln. Ferner werden gegebenenfalls Daten von uns an öffentliche Stellen weitergegeben, sofern dies zur Erfüllung unserer Aufgaben oder der Aufgaben der anfragenden öffentlichen Stelle erforderlich ist oder eine gesetzliche Grundlage (Thüringer Landesdatenschutzgesetz i.d.j.g.F.) besteht.

    nicht öffentliche Stellen:
    Hinsichtlich der Übermittlung von Daten an nicht öffentliche Stellen gilt, dass die vom Apfelstädter Carneval Club erhobenen Daten nur zu den Zwecken weitergegeben dürfen, zu denen sie rechtmäßiger Weise erhoben wurden. Hinsichtlich der oben angeführten Daten bedeutet dies folgendes:
    Name, Firma, Anschrift Ihres Unternehmens dürfen von uns im Einzelfall an Dritte weitergegeben werden, soweit dies zur Erfüllung unseres satzungsmäßigen Zwecks notwendig ist beziehungsweise der Anbahnung von Geschäftskontakten dient, sofern Sie keinen Widerspruch dagegen eingelegt haben.

    7. Bei Kontaktaufnahme (allgemein):
    Wenn uns eine Anfrage zugesandt wird, werden die übermittelten Daten verarbeitet. Das sind u.a. die dort eingetragenen Kontaktdaten, mitgeteilten Informationen und die in den angehängten Dateien enthaltenen personenbezogenen Daten zum Zwecke der Bearbeitung der Anfrage.
    Die Verarbeitung erfolgt zur Wahrung der berechtigten Interessen des Apfelstädter Carneval Clubs (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO).
    Die Daten werden nur solange gespeichert, wie sie für die Zweckerfüllung erforderlich sind.
    Eine automatische-technisch bedingte Speicherung Ihrer Daten erfolgt z.B. durch das Speichern Ihrer Telefonnummer in der elektronischen Telefonliste bei Anruf und eine Datenverarbeitung bei Zusendung einer E-Mail an unsere E-Mail-Adresse (unter Einbeziehung des Punktes 8).

    8. Verarbeitung und Zweck personenbezogener Daten bei Besuch unserer Webseite:
    Bei unserer Webseite des Apfelstädter Carneval Club handelt es sich um eine rein statische Seite. Sie erlaubt lediglich dem Benutzer, sich die Seiteninhalte anzeigen zu lassen, eine Interaktion mittels Links oder Formularen ist nicht möglich.

    Unser Internetprovider ist:

    webhosting-projekt - Harald Pertgen, Bürresheimerstr. 41., D-56727 Mayen , e-mail:info@webhosting-projekt.de, Tel:02652-559055.

    Von unserem Internetprovider, auf der die Daten der Homepage gespeichert wurden, werden nur die personenbezogenen Daten verarbeitet, die Ihr Browser an den Server unseres Providers aus technischer Notwendigkeit übermittelt.

    Wenn Sie unsere Website mit Ihrem Browser kontaktieren, werden nachfolgende Daten, die technisch erforderlich sind, um Ihnen unsere Website anzuzeigen und die Stabilität und Sicherheit zu gewährleisten (Rechtsgrundlage ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO) verarbeitet:

  •   IP-Adresse
  •   Datum und Uhrzeit der Anfrage
  •   Zeitzonendifferenz zur Greenwich Mean Time (GMT)
  •   Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  •   Zugriffsstatus/HTTP-Statuscode
  •   jeweils übertragene Datenmenge
  •   Website, von der die Anforderung kommt
  •   Browser
  •   Betriebssystem und dessen Oberfläche
  •   Sprache und Version der Browsersoftware

    Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen.

    Wir verwenden für die Nutzung der Internetseite des Apfelstädter Carneval Club keine Cookies.

    8.1 Urheberrecht:
    Texte, Bilder, Grafiken und Fotos sowie die Gestaltung unserer Internetseiten sowie aller Dokumentationen unterliegen dem Urheberrecht. Sie dürfen von Ihnen nur zum privaten und sonstigen eigenen Gebrauch im Rahmen des § 53 Kunsturhebergesetz ohne jede Änderung vervielfältigt werden. Eine Verbreitung von Kopien (analog oder digital) oder Auszügen ist nur mit schriftlicher Genehmigung zulässig. Der Nachdruck und die Auswertung von Pressemitteilungen und Reden sind mit Quellenangabe gestattet.
    Texte, Bilder, Grafiken und sonstige Materialien können zusätzlich ganz oder teilweise dem Urheberrecht Dritter unterliegen (z.B. bei Auftragsverarbeitung). Die Inhalte Dritter sind als solche kenntlich gemacht und dürfen ohne Einwilligung des Rechteinhabers nicht vervielfältigt, öffentlich zugänglich gemacht oder öffentlich wiedergegeben werden.

    8.2 Haftung für Inhalte:
    Die Informationen, die Sie auf unserer Internetseite vorfinden, wurden nach bestem Wissen und Gewissen sorgfältig zusammengestellt und geprüft. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit, Aktualität oder Qualität und jederzeitige Verfügbarkeit der bereit gestellten Informationen wird jedoch keine Gewähr übernommen.
    Diensteanbieter sind gemäß § 7 Abs.1 TMG für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Diensteanbieter sind jedoch nicht verpflichtet, übermittelte oder gespeicherte fremde Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt.
    Unser Internetauftritt enthält ggf. auch Links oder Verweise auf Internetauftritte Dritter. Diese Links zu den Internetauftritten Dritter stellen keine Zustimmung zu deren Inhalten durch den Herausgeber dar.
    Für die Inhalte der externen Links sind die jeweiligen Anbieter oder Betreiber (Urheber) der Seiten verantwortlich. Mit den Links zu anderen Internetauftritten wird den Nutzern lediglich der Zugang zur Nutzung der Inhalte vermittelt.
    Die externen Links wurden zum Zeitpunkt der Linksetzung nach bestem Wissen und Gewissen auf eventuelle Rechtsverstöße überprüft. Eine ständige inhaltliche Überprüfung der externen Links ist ohne konkrete Anhaltspunkte einer Rechtsverletzung nicht möglich. Bei Verlinkungen auf die Webseiten Dritter, die außerhalb des Verantwortungsbereichs des Herausgebers liegen, würde eine Haftungsverpflichtung nur bestehen, wenn der Herausgeber von den rechtswidrigen Inhalten Kenntnis erlangen und es technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung dieser Inhalte zu verhindern. Sollten Sie der Ansicht sein, dass die verlinkten externen Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder sonst unangemessene Inhalte haben, so teilen Sie uns dies bitte schnellstmöglich mit.

    9. Ihre Rechte als Betroffener
    Jeder Betroffene hat nach der europäischen Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) das Recht 

  •    auf Auskunft nach Artikel 15 DSGVO,
  •    das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO,
  •    das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO,
  •    das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO,
  •    das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO sowie
  •    das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO.

    Wir beantworten Ihre Anfragen entsprechend der rechtlichen Vorgaben.
    Bei Fragen können Sie Kontakt mit dem Vorstand unter den oben genannten Kontaktdaten aufnehmen.
    Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei einer Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i. V. m § 19 BDSG).

    Und so üben Sie Ihre Rechte aus:

    9.1. Auskunftsrecht:
    Sie haben Fragen zu Ihren Daten? Jeder Betroffene hat das Recht auf Auskunft (Art. 15 DSGVO). In der Datenschutzerklärung finden Sie eine Übersicht über alle Datenrubriken, die beim Apfelstädter Carneval Club für die Datenverarbeitung vorgesehen sind. 
    Weitergehende Auskunft können Sie unter oben genannten Kontaktdaten beantragen.

    9.2. Recht auf Löschung:
    Sofern Sie mit uns in einem Mitglieds- oder Vertragsverhältnis stehen, haben Sie bitte Verständnis, dass wir Ihre Daten sofern erforderlich für die Laufzeit Ihres Mitglieds- oder Vertragsverhältnisses speichern und verarbeiten. Vorhaltepflichten können sich auch aus rechtlichen Vorgaben, wie z.B. dem Finanz- oder Steuerrecht, ergeben.
    Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so haben die Betroffenen das Recht auf Löschung der verarbeiteten Daten (Art. 17, 18 und 21 DSGVO).

    Wie lange werden die Daten aufbewahrt?
    Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten nur solange, wie es für die Erfüllung des satzungsmäßigen Zwecks, rechtlicher oder vertraglicher Pflichten erforderlich ist.
    Ist eine Aufbewahrung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung satzungsgemäßer, vertraglicher oder gesetzlicher Pflichten nicht mehr erforderlich, werden die Daten regelmäßig gelöscht, es sei denn, dass:

     

    • eine Löschung auf Grund steuerrechtlicher Aufbewahrungsfristen nicht zulässig ist. Die dort vorgegebenen Fristen zur Aufbewahrung betragen höchstens 10 Jahre und/oder
    • Vorschriften des Gesetzes über die Pflege und Nutzung von Archivgut (Landesarchivgesetz Thüringen) entgegenstehen, und/oder
    • Eine Erhaltung von Beweismitteln im Rahmen von Verjährungsvorschriften erforderlich ist. Diese Verjährungsfristen können bis zu 30 Jahre betragen (vgl. §§ 195 ff BGB), wobei die regelmäßige gesetzliche Verjährungsfrist drei Jahre beträgt.


    9.3 Recht auf Berichtigung und Einschränkung der Verarbeitung und Datenübertragbarkeit:
    Jede betroffene Person hat das Recht auf Berichtigung nach Art. 16 DSGVO, das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Art. 18 DSGVO sowie das Recht auf Datenübertragbarkeit nach Art. 20 DSGVO.

    9.4 Welche Rechte hat der Betroffene, über den verarbeitete personenbezogene Daten Auskunft gegeben werden soll?:
    Für Minderjährige handeln die gesetzlichen Vertreter (Eltern, Sorgeberechtigten).
    Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO). Liegen die gesetzlichen Voraussetzungen vor, so können Sie die Einschränkung der Verarbeitung sowie gegebenenfalls ein Recht auf Datenübertragbarkeit zu (Art. 20 DSGVO) verlangen. Sollten Sie von Ihren oben genannten Rechten Gebrauch machen, prüft der Vorstand des Apfelstädter Carneval Clubs, ob die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllt sind.

    9.5 Widerruf Ihrer Einwilligung:
    Sie können jederzeit eine einmal erteilte Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor
    der Geltung der EU-Datenschutz-Grundverordnung, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.
    Sie erhalten auf Wunsch Auskunft, für welche Datenverarbeitungen Sie uns eine Einwilligung erteilt haben und wie Sie diese wieder wiederrufen können.
    Wir erwarten bei Widerruf zwecks Nachweispflicht den formlosen Schriftweg.

    9.6 Widerspruch:
    Sie haben zudem gem. Art. 21 DSGVO das Recht, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessensabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen. 
    In Einzelfällen (im Grunde nur bei Sponsorenverträgen) verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um eine Direktwerbung für Sie zu betreiben oder als Apfelstädter Carneval Club nach außen zu werben (zum Beispiel: auf der Webseite, auf Flyer, in Programmheften, Informationen zur Vereinsarbeit, in geschichtlichen Rückblicken der Vereinsarbeit). Sie haben das Recht als Mitglied oder Vertragspartner, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen. 
    Ihr Widerspruch kann über die oben angegebenen Kontaktdaten erfolgen. Wir erwarten bei Widerruf zwecks Nachweispflicht den formlosen Schriftweg.

    9.7 Ihr Recht auf Datenübertragbarkeit:
    Sie haben das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten, die Sie uns bereitgestellt haben, in einem strukturierten, gängigen und/oder maschinenlesbaren Format zu erhalten und Sie haben das Recht, diese Daten einem anderen zu übermitteln. Dieses Recht haben Sie, wenn die Verarbeitung Ihrer Daten auf einer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 a DSGVO, Art. 9 Abs. 2 a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 b DSGVO beruht. Bei Ausübung dieses Rechtes haben Sie auch einen Anspruch darauf, zu erwirken, dass die Sie betreffenden Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist. 
    Wenn Sie dieses Recht ausüben wollen, dann kontaktieren Sie uns über oben angegebene Kontaktdaten.

    9.8 Freiwilligkeit der Datenbereitstellung:
    Soweit Datenverarbeitung auf Ihrer Einwilligung beruht (zum Beispiel in Folge der Begründung der Mitgliedschaft im Apfelstädter Carneval Club oder vertraglicher Beziehungen zur Erfüllung des Vereinszwecks), erfolgt die Bereitstellung Ihrer Daten vollkommen freiwillig und kann jederzeit von Ihnen nach Maßgabe der umstehenden Hinweise widerrufen werden. 
    In einigen Fällen benötigen wir allerdings die Daten, die wir von Ihnen erheben, zur Erfüllung des Vereinszwecks und den damit zugesicherten Leistungen im Rahmen unseres Vereinszwecks, wie z.B. im Rahmen der Durchführungen von Auftritten oder Veranstaltungen, oder verarbeiten sie in unserem berechtigten Interesse (siehe hierzu den nächsten Punkt).

    9.9 Berechtigte Interessen:
    Gelegentlich verarbeiten wir die Daten unserer Mitglieder und Vertragspartner auch auf der Basis der Rechtsgrundlage des Art. 6 Abs. 1 f DSGVO. Bei der Verarbeitung Ihrer Daten verfolgen wir in diesem Fall, sofern unten nichts anderes angegeben, die folgenden berechtigten Interessen:
    die Verbesserung unseres Dienstleistungsangebots für auf der Grundlage des Satzungszwecks (z.B. Auftritts- und Veranstaltungsqualität),
    für interne statistische Zwecke.

    9.10 Auskunftsrecht:
    Der Apfelstädter Carneval Club wird dem Anfragenden, sofern dieser Betroffener eine Person im Sinne der DSGVO ist, auf Verlangen Auskunft gemäß Art. 15 DSGVO über die zu seiner Person gespeicherten Daten erteilen. Die Auskunft kann auf Verlangen des Nutzers auch elektronisch (unverschlüsselt) erteilt werden.

    9.11 Beschwerderecht:
    Jeder Betroffene hat das Recht zur Beschwerde bei nachfolgender Datenschutzaufsichtsbehörde nach Art. 77 DSGVO:
    Thüringer Landesdatenschutzbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (TLfDI):

    Postanschrift:
    Thüringer Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
    Postfach 900455
    99107 Erfurt
    Besucheranschrift:
    Thüringer Landesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit
    Häßlerstraße 8
    99096 Erfurt
    Telefon: 0 361 / 57 311 29 00
    Fax: 0 361 / 57 311 29 04

    10. Übermittlung in Drittländer:
    Eine Übermittlung von personenbezogenen Daten (Mitgliederdaten) in Drittländer findet nicht statt.
    Notwendige Vereinsdaten werden bei Bedarf lediglich zur Anbahnung und Abwicklung von Kaufverträgen im Zuge der Erfüllung des Satzungszwecks auf der Grundlage des gesetzlich notwendigen Geschäftsgebarens an Vertragspartner in Drittländern übermittelt.

    11. Gleichstellungsbestimmung:
    Die in der Datenschutzerklärung angegebenen Personenbezeichnungen gelten jeweils in männlicher, weiblicher und diverser Form.

    Erfurt, 18.10.2018

    Werner Holbein           Eileen Thormeyer
    1.Vorsitzender             2. Vorsitzende

     


  •  

     

     

    www.acc-apfelstaedt.de